Schließen
  • Keurmerk webwinkel
Freitag 22 Juni 2024

Insektenschutz für Pferde: Wie Sie Ihr Pferd vor lästigen Plagegeistern schützen

1. Fliegendecken und Fliegenmasken

Fliegendecken und Fliegenmasken sind eine effektive Methode, um Pferde vor Insekten zu schützen. Diese speziellen Decken sind aus leichtem, atmungsaktivem Material gefertigt und bedecken den Großteil des Pferdekörpers. Fliegenmasken schützen insbesondere den empfindlichen Kopfbereich, einschließlich Augen und Ohren.

  • Fliegendecken: Achten Sie darauf, dass die Decke gut passt und nicht scheuert. Einige Modelle verfügen über einen Bauchlatz und Halsteil, die zusätzlichen Schutz bieten.
  • Fliegenmasken: Diese sollten ebenfalls gut sitzen und aus einem Material bestehen, das die Sicht des Pferdes nicht einschränkt. Es gibt Modelle mit Ohren- und Nasenschutz für maximalen Schutz.

2. Insektensprays

Insektensprays sind eine weitere wirkungsvolle Methode, um Insekten fernzuhalten. Das BremsenStop Intense Spray ist einfach anwendbar und schützt lange.

  • Anwendung: Tragen Sie das Spray gleichmäßig auf das Fell Ihres Pferdes auf. Achten Sie besonders auf empfindliche Stellen wie Bauch, Beine und Hals.
  • Wiederholung: Da die Wirkung nach einiger Zeit nachlässt, sollten Sie die Anwendung regelmäßig.

3. Stall- und Weidehygiene

Eine saubere Umgebung ist der Schlüssel zur Minimierung von Insekten. Schmutz und Feuchtigkeit ziehen Fliegen und andere Insekten an.

  • Misten: Entfernen Sie regelmäßig Mist und nasses Stroh aus dem Stall und von der Weide.
  • Wasserstellen: Sorgen Sie dafür, dass Trinkwasserbehälter sauber sind und wechseln Sie das Wasser häufig, um eine Ansammlung von Insekten zu vermeiden.
  • Kompost: Lagern Sie Mist und Kompost möglichst weit entfernt von Stall und Weide, um Fliegen fernzuhalten.

4. Natürliche Feinde fördern

Ein natürlicher Ansatz zur Insektenbekämpfung ist die Förderung von Insektenfressern. Vögel und Fledermäuse können helfen, die Insektenpopulation in Schach zu halten.

  • Vogelnistkästen: Bringen Sie Nistkästen für Vögel in der Nähe des Stalls und der Weide an.
  • Fledermauskästen: Fledermäuse sind besonders effektiv bei der Jagd auf Mücken und andere kleine Insekten. Hängen Sie Fledermauskästen in der Umgebung auf.

5. Pflanzen als natürliche Abwehr

Bestimmte Pflanzen können Insekten abschrecken und gleichzeitig eine schöne Ergänzung für den Stallbereich sein.

  • Kräuter und Blumen: Pflanzen wie Lavendel, Zitronenmelisse, Ringelblumen und Katzenminze haben abwehrende Eigenschaften gegen Insekten. Diese können in der Nähe von Stall und Weide gepflanzt werden.

6. Ergänzende Maßnahmen

Neben den oben genannten Methoden gibt es weitere Maßnahmen, die den Insektenschutz verbessern können:

  • Insektenfallen: Die Fliegenfalle Weide kann im Außenbereich, z.B. auf der Weide aufgestellt werden, um die Insektenpopulation zu reduzieren.

Fazit

Der Schutz Ihres Pferdes vor Insekten ist essenziell für sein Wohlbefinden und seine Gesundheit. Mit einer Kombination aus physikalischen Barrieren, natürlichen Abwehrmitteln und einer sauberen Umgebung können Sie Ihr Pferd effektiv vor den lästigen Plagegeistern schützen. Probieren Sie verschiedene Methoden aus und finden Sie heraus, welche am besten zu Ihrem Pferd und seiner Umgebung passen. So steht einem entspannten und insektenfreien Sommer nichts mehr im Weg!

News von uns

Ecobusters Magazin

Vergleichen 0

Fügen Sie ein anderes Produkt hinzu (max. 5)

Vergleich starten